Der Altarstein


In einer engen Waldschlucht in der Nähe von Latrop befindet sich ein kleiner Teich, in dem sich bei klarem Wetter eine auffällige Steinsäule spiegelt. Die Inschrift auf einer beigefügten Tafel beschreibt ausführlich die Geschichte der Altarsteine, die sich der Überlieferung nach an dieser Stelle befunden haben sollen: Zu erreichen: Über den Wanderweg x6 Kühhude - Jagdhaus. Um die Altarsteine zu erreichen, muß man die alte Kreisgrenze Wittgenstein, die auch gleichzeitig der Wanderweg x6 ist, überschreiten und in das Schladebachtal hinabsteigen. Bei Kühhude in nordwestlicher Richtung einem Holzabfuhrweg folgen, der ins Tal hinunterführt.